Внеклассное мероприятие по немецкому языку в 9-м классе "Вена и венское кафе"


Скачать 54.74 Kb.
НазваниеВнеклассное мероприятие по немецкому языку в 9-м классе "Вена и венское кафе"
Дата публикации31.03.2014
Размер54.74 Kb.
ТипВнеклассное мероприятие
referatdb.ru > Информатика > Внеклассное мероприятие


Внеклассное мероприятие по немецкому языку в 9-м классе "Вена и венское кафе"
Форма проведения: минипредставление, компьютерная презентация “Вена”, викторина, интеллектуальная командная игра.
Внеклассное мероприятие "Wien und Wiener Cafes"

Образовательная цель: Познакомить с достопримечательностями столицы Австрии, историей венских

кофеен;

Развивающая цель: Развить языковую догадку. Научить пользоваться планом незнакомого города.

Воспитательная цель: Воспитывать толерантное отношение к традициям страны изучаемого языка.

Задачи : Развитие коммуникативных умений учащихся по теме: умение обрабатывать полученную

страноведческую информацию об австрийской столице; умение расспросить и запросить

необходимые сведения; умение рассказать о Вене и ее истории одноклассникам.

^ Форма проведения: минипредставление, компьютерная презентация “Города Австрии”,видеоролик «Вена»,

викторина, интеллектуальная командная игра.

Оборудование: карта Австрии, городской план Вены, фотографии достопримечательностей Вены, рабочие

листы с текстом, проектор, на стенде помещен материал по изученной теме: Österreich auf

einen Blick.
На стендах информация об Австрии:

Fläche 88850 km2, Einwohnerzahl 7,5 Mill, Bundeshauptstadt: Wien.

Bundesländer: Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg, Wien.

Wichtigste Flüsse: Donau, 350 km; Mur, 348 km; Inn, 280 km; Drau, 261 km; Enns, 256 km; Salzach, 220 km.

Grösste Seen: Bodensee, Neusiedler See, Attersee, Traunsee.

Staatsform: Republik.

Das Parlament besteht aus zwei Kammern: Nationalrat, Bundesrat.

Wissen Sie, dass …

Wasserkraftwerke österreichischer Herkunft in Griechenland, Korea, Nikaragua, Chile, Bolivien und in den USA stehen?

Österreichische Firmen Stahlwerke in Indien, in China, in Brasilien bauten?

Sich die letzte Zylinderhutfabrik der Welt in Wien befindet?

Lehrlingsausbildung. Es gibt in Österreich über 200 Lehrberufe. In Wirklichkeit werden aber Jungen und Mädchen –Verkäuferinnen.

Die Jugend. In ihrem Lebensstil und ihrem Aussehen unterscheiden sich junge Österreicher kum von ihren

Altersgenossen im Ausland. In ihrer Freizeit hören sie gerne Musik und sehen fern. Fußball und Schifahren sind die beliebtesten Sportarten der Jugend. Aut dem Lande sind Musik und Volkstanzgruppen noch beliebt.

Ход мероприятия:
1.Звучит музыка Моцарта. На экране компьютерная презентация “Добро пожаловать в Вену!”. Учащиеся получают фрагменты открытки, при входе в кафе предъявляют ведущим, получают номер столика (образуются две команды).

Ведущий: Liebe Gäste! Viele Menschen verbringen ihre Ferien, ihren Urlaub wirklich abwechslungsreich. Einige erholen sich in ihrem Land, andere fahren ins Ausland. Es gibt viele schöne Länder in unserer Welt. Dazu gehört Österreich auch. Es gibt einen Spruch: In Europa gibt es keinen Ort schöner als Österreich, nicht umsonst wurde hier Mozart geboren.

2.- а)Wollen wir uns daran erinnern, was wir über Österreich schon kennen!

Sehen Sie sich bitte die Präsentation „Österreich und seine Hauptstadt“ an. (Приложение № 1. Презентация „Österreich”.) und beantworten Sie die Fragen.
1).Wo liegt Österreich?

2).Aus wieviel Bundesländern besteht Österreich?

3).Wie groß ist das Territorium von Österreich?

4).In welchem Jahr wurde das Gesetz über die Neutralität Österreichs angenommen?

5).Welche Großlandschaften kann man in Österreich unterscheiden?

6).Wie heißt der größte Berg in Österreich?

7).Gibt es Wälder in Österreich?

8).Wie heißt der größte See in Österreich?

9).Wie ist die politische Struktur der Republik Österreich?

10).Warum ist Wien eine wichtigsten Städte Europas?

11).Was ist das Wahrzeichen von Wien?

12).Welche Städte Österreichs kennen Sie?

13).Warum fahren viele Touristen nach Österreich?

14).Welche Städte möchten Sie besuchen? Warum?

15)Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Wien?

16)Welche berühmten Komponisten wirkten in Wien?

b) Wer ist es?

Er ist der berühmteste aller musikalischen Wunderkinder und schuf schon mit 6 Jahren Musikwerke, deren Schönheit noch heute bewundert wird. Leider lebte dieses Musikgenie nur 35 Jahre.In der ganzen Welt ist sein Name bekannt.“Das Zauberflöte“ und „Die Hochzeit des Figaro“ gehören zu seinen Schöpfungen.
4.-Heute besuchen wir Wien und seine Cafes.( Просмотр видеоролика о Вене)

5.Liebe Gäste! Herzlich willkommen im weltberühmten Wiener Cafe „Central“!

Es freut uns, die Touristen zu begrüssen. Das Wiener Kafeehaus ist weltweit berühmt als Oase der Gemütlichkeit. Hier kann man diskutieren, plaudern, nachdenken, Zeitung lesen oder bei einer Tasse Kaffee das süsse Wiener Leben kennen lernen.

Wir laden Sie ein, unseren Kaffee zu greifen!
6. Liebe Freunde! Machen Sie sich mit der Kaffeekarte bekannt!Sie können unsere Kaffeekarte auf dem Tisch finden. Sie bestellen, was Sie wollen.

(Появляются официанты с чашкой кофе, они по очереди представляют каждый сорт напитка и угощают посетителей).
Kaffeekarte Wiens
Kleiner Schwarzer – Schwarzer oder Mokka nennt man in Wien schwarzen Kaffee, der wie ein

Espresso mit heissem Wasser unter Druck extrahiert wird.

Grosser Schwarzer – Die Kaffeehäuser bieten ihn als kleinen Schwarzen oder in doppelter Menge

als grossen Schwarzen an.

Kleiner Brauner – Kleiner Brauner ist die Bezeichnung für einen kleinen Schwarzen, der mit

Obers (Sahne) serviert wird.

Kaisermelange – Eine Melange ist ein Verlängerter mit heisser Milch zu gleichen Teilen, meist

mit Milchschaum – ähnlich einem Cappuccino.

Franziskaner – Der Franziskaner ist eine Melange mit Schlagobers statt der

Milchschaumhaube.

Kapuziner – Der Kapuziener ist ein kleiner Mokka mit wenigen Tropfen Schlagobers, so dass

der Kaffee die Farbe einer Kapuzienerkutte annimmt.

Nussbraun- Die Kaffeefarbe ist der Nussfarbe ähnlich.

Fiaker (Einspanner )- Der Einspanner ist ein grosser Schwarzer im Glas mit sehr viel

Schlagobers, serviert mit einem extra Staubzucker-Streuer am Tablett.

Traditionell wird die Schlagobershaube unverrührt abgetrunken, um

erst danach Zucker beizumengen.

Eiskaffee – Der Wiener Eiskaffee ist ein eisgekühlter flüssiger Kaffee mit einer oder

mehreren Kugel Vanille - Eis, oft mit Schlagobers garniert.

Kaffee Maria Theresia – Mokka mit Apfelsinenlikör und Schlagobers.

Schale Gold – Eine Schale Gold ähnelt dem Braunen, sie wird jedoch zu goldbrauner Farbe

komponiert und damit heller als der Braune.

überstürzer Neumann – Schlagobers mit heissem Kaffee und Milch.
7. Liebe Gäste! Die einfachen Regeln für die Besucher eines Kaffeehauses. Merken Sie sich !

In Österreich kann man in einem Cafe nur Kaffee oder Tee trinken und etwas Süsses (Kuchen, Torte, Strudel) essen. Richtig essen (zu Mittag oder zu Abend) also kann man nur in einem Restaurant.

8. Das Wiener Kaffeehaus ist weltberühmt wie der Wienerwalzer. (Звучит фрагмент вальса Иоганна Штрауса “На прекрасном голубом Дунае”).

Das Kaffeehaus wurde zum Treffpunkt der österreichischen Künstler und Dichter – von Nestroy bis Karl Kraus, der einmal sagte: “Ich arbeite im Kaffeehaus besser als ein anderer in seinem Geschäft. “
9. Lesen Sie bitte unsere Information über Wiener Kaffeehäuser. (Объявляется конкурс на лучший юмористичес- кий перевод: Кто точнее передаст содержание легенды).
Die Legende besagt, dass die Wiener während der Befreiung von der 2. Türkenbelagerung im 1683 einige Sacke mit seltsamen Bohnen fanden, die sie zunächst für Kamelfutter hielten und verbrennen wollten. König Jan III. Sobieski übergab diese seinem Offizier und Dolmetscher namens Georg Franz Kolschitzky. Dieser hat die Säcke an sich genommen und das erste Kaffeehaus gegründet.

Nach einigen mehr oder weniger erfolglosen Versuchen fügte er dem Kaffee Zucker und Milch hinzu, und die Melange und das erste Wiener Kaffeehaus waren geboren.

Tatsächlich stammt eines der ersten Wiener Kaffeehäuser etwa aus dieser Zeit und wurde von einem Griechen namens Johannes Theodat gegründet. Statt eine Melange oder einen Verlängerten zu bestellen, reichte der Kellner eine Farbpalette, auf der die Stärke des Kaffee in Farbabstufung von Schwarz bis milchig -weiss symbolisiert war. Der Gast wählte, in dem er auf die gewünschte Farbe zeigte.

Варианты перевода:

Одна легенда гласит, что как-то утречком 1683 года турки потеряли несколько мешков с диковинными бобами. Венский король Ян Третий созвал офицеров и объявил конкурс знатоков.Отличился толмач (переводчик) Кольшицкий. Повезло австрийцу: король разрешил взять добычу от турок. Взял он эти зерна и открыл кафе. Только пить этот кофе никто не хотел. Пошел с горя Кольшицкий корову доить. И вдруг его осенило: а не добавить ли в этот напиток молоко? Да порошка сладкого подсыпать. И потекли денежки ручейком. И назвал он напиток этот странный с молоком и сахаром Melange.
6. Ergänzen Sie bitte den Text.

Das erste Kafeehaus wurde 1685 in Wien eröffnet. Man erzählt sich, dass türkische Soldaten den ___________ nach Wien gebracht hatten. Die Wiener fanden das neue Getränk toll, und bald schon gab es viele
___________. Dort konnte man Freunde treffen, Billard oder ___________ spielen und Zeitung lesen. Bis 1840 trafen sich im Kaffeehaus nur
___________. Später waren die Kaffeehäuser unter anderem beliebte Treffpunkte für Künstler, Gelehrte, Journalisten, Dichter und ___________. Ganz besonders ___________ sind Österreichs Kaffeehäuser für ihre Zuckerbäckerwaren, die italienische Konditoren an den Wiener Kaiserhof brachten (es gab damals sogar einen Hofkonditor!). Seitdem liebt man in Österreich Süβspeisen wie ___________, Sachertorte zu einer guten Tasse Kaffee.
(Официанты раздают листы с текстами. У каждой команды 5 минут на заполнение. Компетентное жюри проверяет правильность заполнения.)
7. Liebe Touristen! Was wissen Sie über unsere Stadt? Jetzt bitte Wissenstoto für Sie!

Warum wurde Wien die Hauptstadt Österreichs?

Wo liegt die Bundeshauptstadt Österreich?

Warum nennt man die Stadt „Musikstadt“?

Wien, die Hauptstadt der … Österreich, liegt am Fusse des …, der nordöstlichen …, an der bis … Meter breiten …, die hier an das Wiener Becken tritt und etwa … Kilometer bei Bratislava die Landesgrenze zur Tschechoslowakei überschreitet.

Seine Fläche beträgt … Quadratkilometer. Hier wohnen … Millionen Menschen. Besondere Bedeutung hat Wien als Stadt der Musik. Hier wirkten Haydn und … , Schubert und … , die Familie …
Richtige Variante:

Wien, die Hauptstadt der Republik Österreich, liegt am Fusse des Wienerwaldes, der nordöstlichen Alpen, an der bis 285 Meter breiten Donau, die hier an das Wiener Becken tritt und etwa 50 Kilometer bei Bratislava die Landesgrenze zur Tschechoslowakei überschreitet.

Seine Fläche beträgt 415 Quadratkilometer. Hier wohnen 1,6 Millionen Menschen. Besondere Bedeutung hat Wien als Stadt der Musik. Hier wirkten Haydn und Mozart, Schubert und Beethoven, die Familie Strauss.
8. Inszenieren wir Dialoge.
Die 1. Variante: Reagieren Sie richtig!Gefallt es Ihnen hier?

………………… . (Ja, sehr! Das ist was typisch österreichisches.)

Was möchtest du gerne trinken?

………………….. . (Natürlich Kaffee. Aber es gibt hier so viele Sorten. Ich kann mich schlecht orientieren.)

Kannst du mir bitte helfen?

………………………. . (Gern.)

Was ist zum Beispiel ein Einspanner?

………………………… . (Das ist schwarzer Kaffee im Glas mit Schlagobers.)

Und was heisst ein Brauner?

……………………………… . (Das ist Kaffee mit Milch.)

Danke schön!
Die 2. Variante: Reagieren Sie richtig!Und welchen Kaffee trinken gewöhnlich die echten Wiener?

………………………….. . (Melange – Milchkaffee mit Schlagobers.)

Und was essen sie dazu?

………………….. . (Sie essen auch Apfelstrudel oder Sachertorte.)

Apfelstrudel? Ist das eine Art Apfelkuchen?

……………………. . (Genau, schmeckt aber viel besser.)

Und Sachertorte?

…………………………… . (Oh, das ist die berühmteste Wiener Torte.)

Das ist eine Schokoladentorte mit Marillenmarmelade.

Wie interessant!
Die 3. Variante: Das sind die Reaktionen.

Das nicht, aber die Sachertorte.

………………… . (Möchtest du aber eine kleine oder eine grosse Melange?)

Gut, dann nehme ich eine Melange und eine Sachertorte.

Die 4. Variante: Ergänzen Sie den Lückendialog.Komm, ….wir … (setzen uns) hierher in die Ecke. … (Gefällt es die hier?)

Ja, sehr. Das ist was typisch ... (österreichisches.)

Was … (möchtest) du gerne trinken?

Natürlich … (Kaffee.) Aber hier gibt es … (so viele Sorten).

Ich kann mich schlecht … (orientieren).

Kannst du mir bitte … (helfen)?

Gern.

9. Lesen Sie bitte jetzt das Menü und gestalten Sie einen Dialog. Der Gast muss vom Kellner herauskriegen, welche Kaffeesorten gibt es und woraus die berühmte Sachertorte besteht und dann bestellen. Aber zuerst sollen wir noch lernen, was fürs Wiener Kaffeehaus typisch ist: mit Obers / mit Schlagobers — со сливками.
Через несколько минут учащиеся представляют свои диалоги.
9.-Sehr interessant. Und am Ende machen wir einen Wettbewerb «Wiener Kaffeehaus». Wie findet Sie , richtig

oder falsch:

— In traditionsreichen Wiener Kaffee-häuser tragen die Ober (Kellner) eine spezielle Kleidung — einen Trachtenanzug. (Falsch. Die Ober tragen einen Smoking, allerdings nur mehr in sehr traditionellen Cafes.)

— In einem speziellen Wiener Kaffee-haus kann man seinen Lieblingskaffee konsumieren und danach auch die Einrichtungsgegenstände kaufen. (Richtig. Im Café «Das Möbel» bieten junge Designerinnen ihre Möbel zum Verkauf an.)

— Das Rezept für die weltberühmte Sachertorte kann man um einen Euro direckt im Café Sacher kaufen. (Falsch. Das Originalrezept ist sogar streng geheim.)

— Das erste Kaffeehaus Europas konnte man in Wien besuchen. (Falsch. Man konnte erstmals 1554 in Istanbul ins Café gehen. In Wien öffnete 1685 das erste Kaffeehaus.)

— Unter dem Stephansdom gibt es ein Kaffeehaus, wo man im Sommer bei einem erfrischenden Drink abkühlen kann. (Falsch. Unter dem Stephansdom gibt es Katakomben und alte Gräber.)

— Mozart, der Wiener Kaffeehäuser sehr gerne besuchte, hat in Wien 2 Gräber: eines auf dem Zentralfriedhof und eines auf dem St. Marxer Friedhof. (Richtig. Mozart starb am 5.12.1791 in Wien und wurde vermutlich am St. Marxer Friedhof in einem allgemeinen, einfachen Grab begraben. Genau 100 Jahre später bekam er ein Ehrengrab am Zentralfriedhof.)
Идеальным домашним заданием было бы отправиться в Вену, чтобы самим увидеть, как сильно изменилась Вена за это время, самим попробовать торт «Захер» и выпить чашку венского меланжа. Только так, совершив путешествие в пространстве и во времени, мы можем прикоснуться к культуре страны, язык которой изучаем.

Vielen Dank!

Похожие рефераты:

Внеклассное мероприятие по немецкому языку: «Wundersprache»
Развитие инициативы учащихся, творческих способностей при подготовке и проведении мероприятия
Внеклассное мероприятие по французскому языку «Пожарная азбука»
Внеклассное мероприятие по французскому языку «Искру туши до пожара, беду отведи до удара»
Внеклассное мероприятие по русскому языку в 4 классе
Задачи: проверить знания уч-ся по русскому языку; учить решать проблемные вопросы; чувствовать слово; активизировать мыслительную...
Внеклассное мероприятие по русскому языку
Аннотация: Внеклассное мероприятие призвано показать ребятам, как сложен, красив, богат, интересен русский язык. Поэтому изучение...
Внеклассное мероприятие «своя игра»
Тип мероприятия: внеклассное мероприятие обобщения и систематизации знаний, умений и навыков
Список рекомендуемой литературы для контролируемой самостоятельной...
Сборник устных тем по бытовой тематике : Учебные материалы по немецкому языку / Д. К. Кондратьев, Г. П. Пожарицкая, М. А. Фёдорова...
Внеклассное мероприятие в 5-м классе "Математический квн"
Развивать математические способности, сообразительность, любознательность, логическое мышление
Внеклассное мероприятие Государственное учреждение образования «Могилевский...
Подготовила: Черствая В. Н., преподаватель специальной технологии высшей категории
Внеклассное мероприятие по русскому языку.  Проводилось в рамках...
...
Внеклассное мероприятие «Здравствуй, школа!» (День знаний в 1 классе)
Развитие интереса к учению, формирование положительной мотивации к учебной деятельности

Вы можете разместить ссылку на наш сайт:
Школьные материалы


При копировании материала укажите ссылку © 2013
контакты
referatdb.ru
referatdb.ru
Рефераты ДатаБаза